Wien · Österreich

Seestadt Aspern Bpl. D12

Seit 2008 läuft die Entwicklung des neuen Wiener Stadtteils Seestadt Aspern. Auf einer Gesamtfläche von 240 Hektar …

Bauträger: EBG
Architekturbüro: Berger und Parkkinen
Baufirma: Porr, Wien
Bauzeit: November 2013 - Juli 2015
Gesamtkosten: 4 Mrd. Euro

Projektbeschreibung

Zurück

Seit 2008 läuft die Entwicklung des neuen Wiener Stadtteils Seestadt Aspern. Auf einer Gesamtfläche von 240 Hektar entstehen unzählige Neubauten mit einer geplanten Bruttogeschoßfläche von mehr als 2,2 Mio. m² für mehr als 20.000 Menschen und 20.000 Arbeitsplätze. Alles in Allem entsteht ein neuer, multifunktionaler Stadtteil – mit hochwertigen Wohnungen und großzügen Flächen für Büros, Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, Wissenschaft, Forschung und Bildung. Das Herz der Seestadt bildet der fünf Hektar große See. Fast 50 % der Grundfläche in der Seestadt nehmen öffentliche Räume wie Erholungsräume, Plätze, Straßen und Wege ein.

Aufgrund der Größe des Projekts ist die Gesamtfläche in Bauplätze eingeteilt.
Auf Bpl. D12 entsteht nach einem Entwurf der Architekten Berger und Parkkinen eine Wohnhausanlage die als Holzriegelkonstruktion auf Stahlbeton mit einer Holzfassade ausgeführt wird. Neben den 204 geförderten Mietwohnung stehen auch rund 830 m² Nutzfläche im Erdgeschoß zur Verfügung.


H-BAU® lieferte ISOPRO® Wärmedämmelemente.

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Cookies sind essentieller Bestandteil der Webseite und bereits integriert. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookies erlauben Weitere Informationen